Sie benutzen den Browser Internet Explorer, Version 6 oder niedriger - Bitte entschuldigen Sie die schlechte Lesbarkeit der Seite, aber mir war das Design für die alten Microsoft-Browser zu schwierig. Sie haben also nur eine Notversion unserer Homepage vor sich. Empfohlene Browser: Mozilla Firefox, Google Chrome, Opera oder Internet Explorer ab Version 7.
-- Sabine Seeliger, Mosterin & Hobby-Webdesignerin --

Hier geht's direkt zum Brisanti® BIRNOH®

Reine Geschmackssachen

Willkommen auf der Seite der Stahringer Streuobstmosterei


Bei uns gibt es REINE GESCHMACKSSACHEN: naturreine Direktsäfte, sortenreine Obstweinspezialitäten, unseren prickelnden Brisanti® und BIRNOH®.

Wir wünschen ein gutes neues Jahr - vor allem unseren Obstlieferanten!

Auch unseren Kunden und Geschäftspartnern wünschen wir natürlich ein gutes neues Jahr, aber unseren Obstlieferanten besonders - auf dass es mehr Obst gebe und wir wieder an die Presse gehen und richtig Druck machen können.

Ihre Mosterinnen und Moster
Moster/innen
Unterschriften
& Johannes Mäding, der auf diesem Foto fehlt.


Großplakate BIRNOH Dezember 2017


Alte Birnensorten in neuem Gewand

Viel Sorgfalt haben wir dieses Mal auf unsere Garderobe für das Fotoshooting verwendet. Auch zur Zeit der Reifröcke und Herren-Gehröcke hätte man am Bodensee schon BIRNOH aus Gelbmöstler, Schweizer Wasserbine und Oberösterreicher Weinbirne keltern können. BIRNOH schmeckt zwar, als hätte es ihn schon immer geben müssen, tatsächlich gibt es ihn aber erst seit 2014 - Wohl bekomm' es euch.


Unsere Öffnungszeit in der Mosterei:

Samstag, 10 - 13 Uhr

Die Wegbeschreibung finden Sie unter dem Punkt
Wie Sie unsere Produkte bekommen / In der Mosterei.

Läden in der Nähe

Welche Läden der Umgebung unsere Getränke verkaufen, sehen Sie in der Liste unter
Wie Sie unsere Produkte bekommen / In Läden.

Fragen oder Bestellung unserer Produkte zur Lieferung ins Haus*:

per Telefon 07738 1729,
per Mail an info[at]streuobstmosterei.de
oder über das Kontaktformular .

*Nur innerhalb unseres Liefergebietes: Konstanz, Reichenau, Radolfzell, Höri, Singen, Überlingen und dazwischen liegende Orte.


Jetzt mit Bio-Zertifikat


Bio-Zertifikat Mosterei

Wir haben uns dieses Jahr zur Zertifizierung entschlossen. Das Tolle ist: knapp 2/3 unserer bisherigen Vertragslieferanen haben auf Anhieb mitgezogen!
Schade ist, dass wir aufgrund der geringen Ernte dieses Jahr noch kaum Getränke mit dem Bio-Label versehen werden. Um genügend Menge für die jeweiligen Füllungen zu haben, müssen wir alles Obst zusammen nehmen und können es daher noch nicht mit dem Bio-Zeichen versehen.
Was ist der Sinn der Zertifizierung, wenn wir doch bisher "nicht bio, sondern besser" produziert haben (nämlich ungespritzt)?
Wir merken, dass immer mehr Kunden sich nach dem Bio-Siegel richten - an sich ein gutes Zeichen, aber für uns wurde es schwierig, unsere besondere Qualität zu vermitteln. Den Kunden, für die der Blick auf das Siegel entscheidet, ist dann zukünftig auch gedient. Und alle anderen können darauf vertrauen, dass wir "nicht nur bio, sondern besser" weiterproduzieren.


Sonnenbrille für's Getränk: Die Sendung mit der Maus erklärt, warum wir Braunglasflaschen verwenden.

In gewohnt genialer Weise führt die Sendung mit der Maus den Sinn der Braunglasflaschen vor:

Sendung mit der Maus: Braunglas
(Um dem Link zu folgen, auf das Bild klicken.
Länge des Beitrags: 8:31 min, bis 5:45 min Flaschenherstellung, danach Experiment zum UV-Schutz.)


Ein Film von David Langendörfer zur Wirkung von Werbung am Beispiel der Wirkung von Brisanti:



Ob die Wirkung von Brisanti auf alle gleich ist? ...Ausprobieren


Logo Mosterei